Refashion: Socken selber nähen

ninutschkanns_tutorial_socken16Schon lange hatte ich vor, Socken selber zu nähen. Leider konnte ich erst nur Anleitungen finden, wie man Socken strickt. Doch dann wurde ich endlich fündig. Und siehe da: fix wurde aus einem alten Shirt ein schickes Paar Ringelsöckchen. Und ihr könnt das auch – so geht’s!

Für die selbstgemachten Socken habe ich ein altes Shirt benutzt, bei dem ich vorher bereits ein paar Änderungen vorgenommen hatte. Aber irgendwie gefielen diese mir nicht so gut und das Shirt wurde zur Schrankleiche.ninutschkanns_tutorial_socken11Für die Söckchen musste ich erst einmal ein Schnittmuster erstellen. Dabei hat mir die Vorlage vom Mama Nähblog und  Sew-Ing.com sehr geholfen. Das Zusammennähen der einzelnen Teile war dann sehr leicht.

1.Schnittmuster erstellen: Fuß auf eine Unterlage stellen und abpausen.ninutschkanns_tutorial_socken8Dann die Konturen nachzeichnen und die Schablone ausschneiden. Hier die Ferse zur Mitte hin spiegeln und auf dem Papier markieren. Das ist die zukünftige Socken-Sohle. Legt die Papier-Sohle wieder aufs Papier und übertragt die Halbkugel vom Hacken. Zieht dann nach oben hin zwei parallele Linien und verbindet diese. Das ist der Rückteil der Socken. Markiert auf diesem Papier wieder die fersen-Halbkugel. Legt beide Schablonen nun übereinander, so dass die markierten Hacken übereinander liegen. Zeichnet nun die beiden Schablonen nach. Das ist der Vorderteil des Sockens.ninutschkanns_socken_schnittmuster2. Schnittmuster übertragen: Übertragt nun das fertige Schnittmuster auf den Stoff.ninutschkanns_tutorial_socken43. Fixieren: Sichert die beiden übereinander liegenden Stoffteile des Shirts, so dass sich keine Fältchen bilden können und nichts verrutschen kann.ninutschkanns_tutorial_socken34. Ausschneiden: Schneidet nun den Stoff entlang der markierten Linie aus.ninutschkanns_tutorial_socken2Das Zwischenergebnis sieht dann so aus:ninutschkanns_tutorial_socken15. Versteppen: Näht zuerst das Rück- und Vorderteil aufeinander. Aber nur bis zur Hälfte des Hackens. Dann fixiert ihr die Sohle im Bereich der Zehen mit dem Socken-Vorderteil und die Ferse mit dem Socken-Rückteil. Jetzt nur noch alle drei Teile mit einander vernähen – und fertig!ninutschkanns_tutorial_socken9

 Und da sind sie schon! ninutschkanns_tutorial_socken12Da ich das Schnittmuster genau auf meinen Fuß angepasst habe, sitzen sie perfekt!ninutschkanns_tutorial_socken13Ich habe dabei bewusst auf ein einschneidendes Bündchen verzichtet. So gibt es keine Druckstellen am Bein.ninutschkanns_tutorial_socken14Da Socken mittlerweile wieder als Accessoire gelten, können sie sichtbar getragen werden. Am besten gefällt mir die Kombiantion zu weißen Slip-Ons.ninutschkanns_tutorial_socken17Also was meint ihr? Haben selbstgemachte Socken auch in eurem Kleiderschrank eine Chance?ninutschkanns_tutorial_socken_vorhernachherAuch verlinkt beim CreaDienstag.ninutschkanns_signatur

Advertisements

8 Kommentare zu “Refashion: Socken selber nähen

    • Hey Uta,
      es freut mich total, dass dir meine Socken so gut gefallen. Je mehr ich mich damit beschäftige, umso mehr Anleitungen finde ich auch im Netz. Werde mein Schnittmuster bei Gelegenheit auch optimieren 🙂
      Liebe Grüße,
      Nina

  1. I have been meaning to do refashion some knee socks from old unused knits since Autumn and was so excited to see this! It’s brilliant! Great job. I will definitely use your technique for my many knee socks to come! ❤

  2. Pingback: Upcycling: Wollpullover wird Winterrock | Verrücktes Huhn - Neues aus dem wahren Leben

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s