DIY: Aus einem Glitzerpulli wird ein Kissenbezug

DIY: GlitzerkissenFür das Glückslokal in Kiel habe ich vor Kurzem zwei tolle Kissen genäht. Das war super leicht und wirklich fix gemacht. Dazu habe ich ganz einfach zwei ausrangierte Glitzer-Pullis recycelt.

Pulli Nummer eins war am Kragen total ausgeleiert.DIY: Glitzerkissen

Pulli Nummer zwei, wegen der Wolle, total verzogen.ninutschkanns_refashion_sweaterpillow8Beiden Teilen hat man ihr Alter angesehen, was aber nicht bedeutet, dass man sie nicht noch verwandeln kann. Die Glitzer-Stoffe konnte man noch gut verwerten, deshalb bat mich Adriana vom Glückslokal Kissen-Bezüge aka Broschendisplays zu nähen. Kein Problem!

1. Legt dafür zu Beginn den Pulli flach hin und achtet darauf, dass Vorder- und Rückseite genau aufeinander liegen. Zieht dann von Achsel zu Achsel eine gerade Linie und fixiert den Stoff an dieser Stelle. So kann nichts mehr verrutschen.ninutschkanns_refashion_sweaterpillow3

2. Schneidet dann entlang dieser Linie den Pulli auseinander. Ich habe dazu eine Zickzack-Schere genommen, damit der Stoff nicht so sehr auseinanderfranst. Näht das rechteckige Stück Stoff dann mit einem Zickzack-Stich zusammen. Das verhindert zum einen weiteres Ausfransen und lässt zu anderen den Stoff weiterhin elastisch bleiben.DIY: Glitzerkissen

3. Da die Form meines Bezuges für ein Kissen noch nicht optimal war, habe ich auf der einen Seite noch etwas Stoff weggenommen und wie in Punkt 2 vernäht.DIY: Glitzerkissen

4. Für den Verschluss gibt es mehrere Möglichkeiten: Ihr könnt jetzt einfach ein Kissen reinstecken und den Bezug von außen vernähen. Wenn ihr das Kissen herausnehmen und den Bezug waschen wollt, könnt ihr einen Reisverschluss einnähen, Knöpfe und Knopflöcher anbringen oder, so hab ich es gemacht, einfach einen Klettverschluss benutzen. Dank Klebefläche ging das besonders fix.

Das Ergebnis lässt sich auf jeden Fall sehen. Die Idee, es als Halterung für Broschen zu benutzen, finde ich besonders schön.DIY: GlitzerkissenDurch das Glitzer sind sie ein richtiger Hingucker.

DIY: Glitzerkissen

 Was meint ihr: Yeah oder Ney?

Auch beim CreaDienstag verlinkt.ninutschkanns_signatur

Advertisements

2 Kommentare zu “DIY: Aus einem Glitzerpulli wird ein Kissenbezug

  1. Pullover zu Hemden, der neue Wahlspruch 😉
    zuerst dachte ich: wie unbequem, wenn auf dem Kissen so viel Deko ist
    dann habe ich natürlich gelesen, dass es als Präsentationskissen gedacht ist *kopfklatsch* und da hast du recht: Glitzer ist perfekt dafür

    lieben Gruß
    Uta

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s