DIY: Holzplugs-Upcycling

Wie ihr sicherlich bemerkt habe, trage ich Plugs. Das heißt in meinem Fall, meine Ohrlöcher sind auf eine Weite von einem ganzen Zentimeter gedehnt. Davor war ich ein leidenschaftlicher Ohrring-Träger. Ich mochte die Abwechslung und die Vielfältigkeit, die mit buntem Ohrschmuck einhergeht.

Mittlerweile haben sich natürlich auch schon ein paar unterschiedliche Plugs angesammelt, dennoch fehlt mir irgendwie die Abwechslung. Aber dafür ständig neue kaufen? Quasi im Traum kam die einleuchtene Idee: ich bemale einfach die Rückseite!

Ninutschkanns: Holzplugs-UpcyclingIch besitze zwei Paar Holzplugs. Das eine ist ein Geschenk vom Freund, auf dem ein „Glaube-Liebe-Hoffnung„-Symbol gelasert ist, das andere ist ganz clean und nichts besonderes – und deshalb trage ich es leider nicht mehr. Deshalb fiel meine Upcycling-Wahl erstmal auf dieses Paar und weil es  ja zwei Seiten hat, dachte ich mir: „Warum also nicht gleich Vorder- und Rückseite in unterschiedlichen Farben bemalen?“

Ninutschkanns: Holzplugs-UpcyclingDer Entschluss war gefasst und auch die Hilfsmittel schnell zusammen gesucht.

Ninutschkanns: Holzplugs-UpcyclingMit einer einfachen Nagelfeile habe ich die Oberflächen angeraut.

Ninutschkanns: Holzplugs-UpcyclingDanach habe ich mit schmalem Masking-Tape die Seiten der Plugs umklebt. Hier muss ja keine Farbe sein. Nagellack ist vielleicht schön auf den Nägeln, aber sicherlich nicht gut im Ohr.

Ninutschkanns: Holzplugs-UpcyclingDann habe ich die angeraute Oberfläche vorsichtig mit rotem Nagellack bestrichen.

Ninutschkanns: Holzplugs-UpcyclingAls dieser getrocknet war, kamen noch ein paar weißen Tupfen obendrauf.

Ninutschkanns: Holzplugs-UpcyclingNachdem die eine Seite komplett getrocknet war, habe ich die andere Seite in einem kräftigen Apricot-Ton angemalt.

Ninutschkanns: Holzplugs-UpcyclingUnd das war’s schon! Ruckizucki habe ich zwei hübsche neue Plugs, die wunderbar mit meinem Hautton und meinem Kleiderschrank harmonieren.

Wer mit dem Gedanken spielt, seine Ohrlöcher zu dehnen, dem rate ich nur dazu, das seeehhrrrr langsam zu machen. Ich habe mir dabei etwa 2 Jahre Zeit gelassen, damit die „neue“, zarte  Haut ja nicht einreißt und sich entzündet. Seit 2007 bin ich nun bei diesem Durchmesser und man sagt, dass alles bis dahin sich wieder zurückzieht. Ich habe aber immernoch nicht genug von meinen gedehnten Löchern. Wenn ich Abends weggehe, trage ich meistens silberne Tunnel. Weil sie eben doch was besonderes sind!

Und, wie findet ihr sie?

Auch verlinkt beim Creadienstag.ninutschkanns_signatur

Advertisements

2 Kommentare zu “DIY: Holzplugs-Upcycling

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s