Refashion: Roter Cordrock

Bei meinem letzten Ausflug in den Kiloladen habe ich ja so einiges mitnehmen „müssen“. Unter anderem einen fantastischen Cordrock. Ich liebe dieses Material, was sich so gut im Winter tragen lässt.

Natürlich war er erstmal nicht perfekt und ich musste ein paar Änderungen vornehmen. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht bereits damals eine Idee gehabt hätte.

Refashion: Roter Cordrock

Ihr seht, die Länge ist für meine Figur total unvorteilhaft.  Refashion: Roter Cordrock

Ein bisschen herumprobieren…  Refashion: Roter Cordrock… und schon kann’s losgehen. Bevor ihr also einen Rock ausmistet, könnt ihr ihn auch ganz fix kürzen. Hier meine schnelle Anleitung:

1. Abstecken & Kürzen: Zunächst überlegt ihr euch eine passende Länge. Legt dafür die Fronten aufeinander, aber faltet ihn so, dass die vordere und hintere Mitte umgeschlagen sind. So könnt ihr leicht prüfen, ob die Seiten auch wirklich die gleiche Länge haben. (Und ihr vermeidet sowas hier.) Schneidet dann großzügig den überflüssigen Stoff ab.

Refashion: Roter Cordrock2. Versäubern: Damit der Rand nicht ausfranst, versäubert ihr ihn mit einem großen Zick-Zack-Stich. Wenn ihr eine Overlock-Maschine habt, geht das sogar noch besser.

Refashion: Roter CordrockSchlagt die Stoffkante nun einmal um und steppt ihn dann fest.

Refashion: Roter Cordrock3. Feststeppen: Damit der neue Saum nicht umklappt, habe ich ihn mit einem Rückstich unsichtbar vernäht.

Refashion: Roter Cordrock4. Unterrock anpassen: Der Cordrock hat einen Unterrock, was sehr vorteilhaft bei Strumpfhosen ist, denn so krabbelt er nicht am Bein hoch.

Refashion: Roter CordrockDieser darf natürlich nicht unter dem Cord hervorgucken und deshalb habe ich ihn mit einer Zickzack-Schere auf die gleiche Länge gekürzt.

Refashion: Roter CordrockZweimal umschlagen und versteppen.

Refashion: Roter Cordrock

Das war’s! Und hier ist das Ergebnis: Mein „neuer“ Rock – fix gekürzt.

Refashion: Roter CordrockMarsala (Pantone des Jahres), weinrot oder bordeaux – mir eigentlich egal, wie die Farbe genannt wird. Ich finde den Kord in dieser Farbe einfach nur großartig.

Refashion: Roter CordrockNa, kommt sie euch bekannt vor? Meine Kimono-Bluse habe ich schon im Sommer umgeändert.

Refashion: Roter CordrockDie neue Rocklänge ist einfach soviel schöner.

Refashion: Roter Cordrock1. Strickjacke – , 2. Bluse – refashioned, 3. Rock – refashioned (H&M), 4. Strumpfhose – Rossmann, 5. Schuhe – Vintage

Refashion: Roter CordrockDas liebe ich am Nähen, auch ohne großen Aufwand sind wirkungsvolle Änderungen schnell umgesetzt. Wie gefällt’s euch?

signatur_wywm

PS: Lieben Dank an Jule für die Bilder.

Der Artikel ist auch beim CreaDienstag, MeMadeMittwoch, RUMS und Cord, Cord, Cord verlinkt.

9 Kommentare zu “Refashion: Roter Cordrock

  1. Pingback: Thrifty Throwback Thursday: Omas Festtagskleid | Ninutschkanns.com

  2. Hallo,
    ich bin eben auf deinen Blog gestossten und schwer begeistert. So viele tolle Ideen und Umsetzungen! Ich komm sicher wieder 🙂
    Lieben Gruß, Bettina

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s