DIY: Weihnachtsbaum aus Ästen

Es ist Nikolaus und ich bin mir sicher, dass ihr alle in diesem Jahr artig ward und heute Morgen einen hübsch befüllten Stiefel vorfinden konntet. Wir befinden uns mitten in der Vorweihnachtszeit und wohin man nur schaut, tummeln sich Adventskalender, Weihnachts-Gewinnspiele und Anleitungen für festliche Dekoration. Auch mich hat die feierliche, behaglich Stimmung eingenommen und das nicht zuletzt, weil mir mein Freund schon bereits Anfang November ein tolles Geschenk gemacht hat.

Natürliche Holzdekoration hat es uns besonders angetan, was sich auch immer mehr in unserer Einrichtung ausdrückt. Dass das auch zu Weihnachten leicht umzusetzen ist, möchte ich euch heute zeigen. Wir feiern dieses Jahr unter einem Weihnachtsbaum aus Ästen!

DIY: Weihnachtsbaum aus Ästen

Mein Freund kommt aus einem kleinen Dorf, dass von Feldern und viel Wald umgeben ist. So hat er diese Möglichkeit genutzt und an einem Samstagvormittag das nötige Material gesammelt. Hier die Anleitung zu unserem umweltbewussten, wiederwendbaren und kostenlosen Baum:

DIY: Weihnachtsbaum aus Ästen1. Material sammeln: Im Wald hat er nach unterschiedlich großen und kleinen Ästen gesucht. Natürlich hat er nur Holz genommen, dass bereits auf dem Boden lag.

2. Sägen: Mit unterschiedlichen Sägen (Japansäge, Handkreissäge,…) hat er die Äste gekürzt. Dabei sind die unteren Hölzer dicker und länger. Die, die später weiter oben sind, dünner und kürzer.

3. Bohren: Nachdem genügend Äste die gewünschte Länge hatten, wurde in jeden mittig ein Loch gebohrt.

4. Fuß: In eine etwa 20 x 10 x 2 Zentimeter große Eisenplatte wurde in die Mitte ein Gewinde für eine etwa 0.8 Zentimeter dicke Gewindestange gebohrt.

5. Zusammensetzen: Nachdem die Stange in den Fuß eingesetzt wurde, hat mein Freund die zugeschnittenen Äste der Größe nach „aufgefädelt“. Die Baumspitze bildet ein spitzes Stück Holz, das in der Schnittkante ein Loch hat.

FERTIG! Ok, zugegeben, einige dieser Schritte erfordern den geübten Umgang mit Werkzeugen, zumal man diese auch erstmal vorliegen haben muss. Aber theoretisch ist das Anfertigen dieses außergewöhnlichen Baumes recht leicht und ich kann ihn euch unbedingt zum Nachmachen empfehlen.

DIY: Weihnachtsbaum aus ÄstenIhr könnt euch vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, als ich mit diesem Baum überrascht wurde!

DIY: Weihnachtsbaum aus ÄstenDer Baum ist allein wegen seiner Form schon sehr weihnachtlich, auch wenn er keine grünen Nadeln trägt. Ich habe ihn lediglich mit einer Lichterkette und einigen wenigen grünen, roten und weißen Glöckchen geschmückt.

DIY: Weihnachtsbaum aus ÄstenUm meinen Freund zu überraschen, habe ich seinen Adventskalender auf den Ästen des Baumes drapiert.

DIY: Weihnachtsbaum aus ÄstenObwohl er so reduziert ist, gefällt er uns unglaublich gut. Nadeln, Lametta oder Christbaumkugeln vermissen wir nicht.

DIY: Weihnachtsbaum aus ÄstenWie findet ihr ihn? Würde euch auch so ein Baum gefallen? Ich freue mich auf eure Kommentare!

signatur_wywm

6 Kommentare zu “DIY: Weihnachtsbaum aus Ästen

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s