Outfit: Punktlandung*

Das Wochenende war ziemlich brrrrr….. grau und nebelig. Die perfekte Zeit, um den grauen Schafsfellmantel von Oma herauszuholen und zum ersten Mal auszuführen. Ich muss sagen, wenn es kälter wird, ist er die beste Lösung für den Winter. Vor allem, weil er mich bis unters Knie wärmt. Außen graues Wildleder und innen kuscheliges Fell – so bleibt es bei einem langen Spaziergang schön gemütlich untern drunter.

Genau jetzt ist auch der richtige Moment den in Berlin geshoppten DDR-Kordrock herauszuholen. Für mich persönlich ist Kord durch seine Beschaffenheit eines der besten Materialien für den Winter. Es hält kalte Luft einfach besser ab als derbe Jeans, ist nicht so steif und strahlt einfach Wohligkeit aus. Es liegt aber auch an den anderen tollen Vintage-Kleidungsstücken, dass ich außnahmsweise mal nirgendwo dran herumnähen musste. Deshalb habe ich für euch heute einen Beitrag, der zeigt wie alltagstauglich ein Second-Hand-Look sein kann. Viel Spaß!

Outfit: Gepunktet

Rote Accessoires setzen bei dem Outfit die richtigen Akzente. Outfit: Gepunktet

Ohrenschützer, damit die Frisur trotzdem hält und ein großer Schal, gegen den eisigen Wind. Outfit: Gepunktet

Tasche und Handschuhe sind aus Leder und ein Erbstück von Oma. Natürliche Materialien sind meistens langlebiger. Outfit: Gepunktet

Meine neuste Errungenschaft: Vintage-Halbschuhe, höchstwahrscheinlich von Rieker. Outfit: Gepunktet

Ein Keilabsatz streckt das Bein und schummelt mich etwas größer. Dank der Knöchelhöhe ist der Schuh er vor allem für die kalte Jahreszeit geeignet. Outfit: Gepunktet

Zu meinem weiß-gepunkteten Midi-Rock habe ich schon eine Weile nach einem passenden gepunkteten Oberteil gesucht. Outfit: Gepunktet

Sehr süß finde ich die Kombination weiß mit großen schwarzen Punkten und schwarz mit vielen kleinen weißen Punkten. Outfit: Gepunktet

Vielleicht bin ich mal „mutig“ und finde noch eine Bluse mit einem ganz verrücktem Punktemuster dazu.

Outfit: Gepunktet

1. Ohrenschützer – No Name, 2. Schal (als Loop geknotet) – alt, 3. Schafsfellmantel – von Oma, 4. Lederhandschuhe – von Oma, 5. Pullover – Jake*s (via Fashion ID), 6. Rock – Second Hand, 7. Strumpfhose – H&M, 8. Schuhe – Second Hand, 9. Tasche – von Oma Outfit: Gepunktet

Punkte sieht man jetzt ja tatsächlich überall, auch gerade in der schwarz-weiß Kombination. Da hat mir mein „Trend-Gespür“ im Sommer mal wieder gut zugeredet…

Also, wie findet ihr den Look, auch wenn er mal nicht refashioned ist?signatur_wywm

*Beiträge, die ein Sternchen tragen, wurden in Zusammenarbeit mit einem Partner realisiert.

Advertisements

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s