Refashion: Ein Midirock in 80er-Pastell

Jaaaaa, ich war ein Stubenhocker und habe in meinen freien Tagen oft drinnen gesessen und genäht! Aber dieser tolle Sommer scheint einen Tag in der Wohnung dank seiner Ausdauer zu verzeihen. Aber nun macht Euch auf einen Hammer-Beitrag gefasst.

Dieses Kleid habe ich ebenfalls im Kilo-Laden gefunden. Es ist aus typischem 70/80er-Jahre-Synthetik, hat ein Oberteil im Blusen-Look, einen weit-schwingenden Rock und es besticht vor allem durch sein -auf den ersten Blick schwieriges- pastelliges Blumenmuster.

Refashion: Kleid vorher

Sieht doch gar nicht so schlecht aus und passt wie angegossen. Jemand anderes hätte mir vor dem Griff zur Schere wahrscheinlich auf die Finger geklopft…  Refashion: Kleid vorher

Aber dieses Oberteil war nun wirklich nicht mein Fall. Irgendwie kann ich mit diesem Kragen nicht soviel anfangen. Außerdem sprangen die Knöpfe immer wieder aus den zu großen Löchern.Refashion: Kleid vorherSchon beim Kauf hatte ich eine Idee, was ich aus dem Kleid machen wollte. Deshalb gibt es jetzt ein Tutorial, mit dem Ihr aus jedem Kleid ganz schnell einen tollen Rock zaubert! Los geht’s!

1. Schneiden: Das Hemd und der Rock des Kleides waren zusammengenäht. Etwa 2 Zentimeter über dieser Naht schneidet Ihr die Bluse ab.

Refashion: Kleid

Schnipp, schnapp – Bluse ab! Das ging schnell….Refashion: Kleid

Zum Glück muss die Stoffkante nicht soooo ordentlich sein, im nächsten Schritt wird sie unsichtbar.Refashion: Kleid

2. Tunnel nähen: Klappt nun die abgeschnittene Naht so um, dass sich ein etwa 1,5 Zentimeter breiter „Tunnel“ ergibt. Diesen steppt Ihr nun (am besten per Zick-ZackStich) linksseitig am Rock fest. Wenn Ihr einmal rum seid, dann lasst eine kleinen Spalt offen.Refashion: Kleid 3. Gummi einfädeln: Schnappt Euch eine Sicherheitsnadel, fixiert das Gummi und zieht es durch die Öffnung durch den Tunnel. Denkt daran, dass das Gummi etwas schmaler als Eure Taille sein muss. Refashion: Kleid

Am Ende könnt Ihr das Gummi entweder vernähen oder einen Knoten reinmachen.

Und nun die große Verwandlung! Tadaaaa: die Nacher-Bilder.

Refashion: Rock nachher

Ich war sogar ein bisschen mutig und habe Streifen zu Blumen kombiniert. Wegen der gleichen Farbfamilie funktioniert das sogar.

Refashion: Rock nachher

Wie schön weit der Rock schwingt. Die Knielänge fand ich gut so und hab nicht daran geändert.

Refashion: Rock nachher

Wuscheliges Haar ist schon fast mein Markenzeichen. Ihr werdet mich selten mit perfekt gelegten Strähnen sehen. Viel zu aufwendig!

Refashion: Rock nachher

1. Flecht-Haarband – H&M (alt), 2. T-Shirt – New Yorker (alt), 3. Stretchgürtel – Vintage, 4. Rock – Vintage (refashioned), 5. Ballerinas – Jumex, 6. Brille – Fielmann, 7. Sonnenbrille – Ray Ban

Refashion: Rock nachher

Diese Farben sind doch wirklich perfekt für den Sommer und lassen meine (schon gut gebräunte) Haut richtig auffallen.

Refashion: Rock nachher

Das Beste: mein Kleiderschrank gibt noch soooo viele Farben her, die unbedingt mit diesem Rock kombiniert werden möchten!

Refashion: Rock vorher - nachher

Und nun würde ich gern wissen, wie findet Ihr ihn? Gefiel der Rock Euch als Kleid besser oder ist das Nachher-Ergebnis Euer Favorit?signatur_wywm

Advertisements

5 Kommentare zu “Refashion: Ein Midirock in 80er-Pastell

  1. Der Rock sieht super aus!!!! gefällt mir echt richtig gut! Vielleicht kannst du aus dem Oberteil ein cooles Crop Top machen – so mit Rundhalsausschnitt!?!

  2. Pingback: My Vintage Kiel: Kilo-Laden | Ninutschkanns.com

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s