DIY: Turnbeutel aus alten Jeans nähen

Zum Geburtstag verschenke ich gern etwas Selbstgemachtes. Im April hatte ich für eine liebste Freundin auch direkt die richtige Idee. Ein praktischer Turnbeutel aus robustem Denim sollte es werden, denn so einen hatte ich vorher noch nicht gesehen. Ich hatte es mir immer ganz einfach vorgestellt, selbst einen zu nähen. Also habe ich es ausprobiert.

Jeans-Turnbeutel…eigentlich wollte ich Euch ja eine Anleitung für den Jeans-Turnbeutel schreiben, aber irgendwie tue ich mich heute sehr schwer damit. Ich bin auch ehrlich gesagt, eher ein Macher. Schnittmuster kann ich kaum lesen – ich probiere lieber herum. Meistens suche ich mir eine Vorlage, etwas, dass so aussieht, wie mein Wunschobjekt und dann versuche ich es einfach.

Hier ist er: der selbstgemachte Turbeutel aus alten Jeans.

Jeans-TurnbeutelNoch ein paar mal auf- und zumachen, dann wird der Denim hoffentlich so weich, dasss man den Beutel richtig schließen kann. Ein Ninutschkanns-Label darf natürich nicht fehlen.

Jeans-TurnbeutelEs gibt auch eine Innentasche. Sie ist schmal und schön tief, damit in dem Kleinkram zusammenbleibt.

Jeans-Turnbeutel: InnentascheBei diesem Rucksack habe ich auch zum ersten Mal eine Biese angenäht – und ich finde, sie macht ihn auch zu etwas besonderem.

rote Biese auf JeansAußerdem war ich auf der Suche nach strapazierfähigem Seil. Da habe ich ganz schön gesucht. Paracord heißt das gute Material, das mit blauen und roten Fasern meinen Rucksack so stabil macht. Es ist 4 Milimeter dick und ich habe für 30 Meter schlappe 12€ bezahlt. Es gibt noch viele andere Farbkombinationen, schaut Euch mal um. Ein Tipp: stattet Eurem nächsten Spielwarenladen mal einen Besuch ab und schaut Euch das Regal für Drachenzubehör genauer an. Meistens haben Sie hier viele Meter Paracord in verschiedenen Farben auf Rolle da – eine tolle Alternative. Oder versucht es mit einem Springseil, das funktioniert auch.

Paracord-Seil: rot, weiß, blauDer Beutel hat einen Boden, ansonsten wäre er noch viel schneller zu nähen. So ist aber einfach mehr Platz darin und man kann auch was reinstellen. (Super praktisch beim Einkaufen!)

Jeans-Turnbeutel

Jeans-TurnbeutelAlso mir hat das Nähen wirklich sehr viel Spaß gemacht und dieser war bestimmt nicht mein letzter Turnbeutel!

Wer selbst einen nähen möchte, für den habe ich mich im Netz noch ein wenig umgeschaut. Ganz tolle Anleitungen findet Ihr auf vibelich.de und auf momoselle.de.

Leichter Turnbeutel in mint & metallic von vibelich.de

Orangener Turnbeutel mit Lederhenkeln von momoselle.de

Viel Spaß beim Nachmachen!

PS: Der selbstgenähte Rucksack ist mein absolutes Lieblingsnähprojekt von 2014. Welches ist eures? Weitere tolle Näh-Ideen findet Ihr auf Pattydoo.de. Viel Spaß beim Stöbern!signatur_wywm

5 Kommentare zu “DIY: Turnbeutel aus alten Jeans nähen

  1. Pingback: Upcycling für Anfänger – Ninutschkanns in der Burda Easy | Ninutschkanns.com

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s