Tutorial: Ein weicher Bezug für meinen 70er Jahre-Hocker

Endlich habe es mal wieder geschafft, etwas zu nähen. Und deshalb gibt es heute auch ein supereasy Tutorial für Euch.

Vor einigen Tagen habe ich beim Trödler einen tollen 70er Hocker gefunden. Es ist dieser typische Badhocker mit Trompetenfuß und Plüschbezug (ähnlich dem Tam Tam Hocker von Branex Design). Ich war schon lange auf der Suche nach einer Vintage-Sitzgelegenheit und weil ich Grün einfach liebe, musste ich direkt zugeschlagen!

DIY: Upgrade Hockerbezug

Plastik ist robust, deshalb war der Gesamtzustand sehr gut, lediglich dem Bezug sah man sein Alter an. Das Gummi war ausgeleiert und teilweise herausgerissen und die Sitzfläche war auch alles andere als flauschig. Da kam mir die Idee: ich nähe einfach ein Kissen ein und fülle es mit Watte! Gedacht, getan.

Hier ist die Anleitung für ein unsichtbares Polsterkissen:

Tutorial Upgrade Seat Cover

  1. Als allererstes den Bezug waschen und das alte Gummi abgetrennen.
  2. Dann den Hockerdeckel mittig auf den Plüschbezug legen und ihn abpausen. Für den unteren Bezug die Größe des Deckels mit Schneiderkreide nachzeichnen und mit einer Zugabe von etwa 3 Zentimentern zuschneiden.
  3. Jetzt den Zuschnitt auf den Plüsch steppen. Hierbei etwas mehr Stoff geben, damit Platz für die Füllung bleibt. Schließt die Naht nicht ganz und lasst etwa 10 Zentimeter offen.
  4. Füllt den Bezug nun mit soviel Füllwatte, wie Ihr wollt und näht dann auch die Öffnung zu. Schneidet überstehenden Unterstoff ab.
  5. Näht zuletzt ein Gummi mit Zickzackstich sehr straff (!!!) an die Plüschstoffkante. Das gelingt am besten, wenn Ihr das Gummi unter Spannung haltet. FERTIG!

So ein Bezug ist richtig schnell genäht. Für die Zukunft könnte ich mir auch einen in Fliegenpilz-Optik sehr gut vorstellen!

Ich hoffe, ich konnte Euch inspirieren und wünsch viel Spaß beim Nachmachen! signatur_wywm

Advertisements

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s