DIY: Zeitschriftenbox aus altem Milchkarton

Ihr kennt sicherlich das Problem mit den rumliegenden Zeitschriften. Besonders die kleineren Heftformate passen nicht richtig in die handelsüblichen Zeitschriftensammler und eignen sich eher für größere Magazine. Auch meine Lieblingszeitschrift stapelt sich unschön auf dem Regal. Und da sich mittlerweile einige Ausgaben angesammelt haben, brauchte ich eine Lösung.

Super Idee – dachte ich mir neulich, als ich einen Milchkarton in der Hand hielt. Wie Du aus einem alten Milchkarton eine praktische Aufbewahrungsbox machst, verrate ich Dir in der folgenden Anleitung.

zeitschriftenbox1

1. Zuschneiden: Schnappt Euch einen Milchkarton und kürzt mit einem Cutter oder einer scharfen Schere ein Seitenteil. Halbiert es ungefähr in der Hälfte – so kann man später auch die Heftrücken lesen.

zeitschriftenbox2

2. Anmalen: Bemalt den Karton nun in Eurer Wunschfarbe. Ich empfehle Euch Acrylfarbe, denn sie deckt gut und lässt sich leicht handhaben. Ich habe „Process Cyan“ von Daler Rowney genommen. Nachdem ich die Farbe aufgetragen habe, ließ ich sie über Nacht trocknen und habe ihr eine zweite Schicht verpasst. Ihr müsst nicht alle Seiten bemalen und könnt bspw. Rückseite und Boden auslassen.

zeitschriftenbox3

3. Fertig! Tipp: Ihr könnt den Karton auch in farbigen oder gemusterten Papier oder Stoff einschlagen und ihn danach noch mit Knöpfen oder Bändern dekorieren, nach Herzenslust bekleben oder mit einem Muster verzieren.

zeitschriftenbox4

Meine kleine Sammlung wird nun angemessen im Arbeits-/Gästezimmer präsentiert. Nun steht sie meinen Besuchern und mir hübsch aufgereit und griffbereit zur Seite! Der schöne Petrolton – wenn auch auf dem Foto recht dunkel, passt besonders schön zu meinen neuen selbstgenähten Kissenbezügen und der Tagesdecke in martimen Blau. (Danke an Maike für die tolle Stoffspende!)

zeitschriftenbox5signatur_wywm

Advertisements

2 Kommentare zu “DIY: Zeitschriftenbox aus altem Milchkarton

  1. Pingback: Fundstücke im Juni | Ninutschkanns.com

  2. Pingback: DIY: Hübsch versteckt unterm Bett | Ninutschkanns.com

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s