Rezept: Italian Hasselback Potatoes

Gestern habe ich ein sehr einfaches Rezept ausprobiert, das ich schon lange machen wollte. Bei Pinterest bin ich darauf gestoßen und dachte mir, dass es super lecker aussieht und gar nicht so schwer sein kann. Es gab viele simple Varianten und typisch amerikanisch auch diverse kulinarischen Überflieger mit unmenegen an Käse und Bacon. Ich wollte etwas „mittelschweres“ haben und dachte mir, dass der Klassiker Tomate-Mozzarella auch mit Kartoffel gut funktionieren würde.

Zutaten für 1 Person:

  • 2 große Kartoffeln
  • 1/2 Mozzarella
  • 3 kleine Tomaten
  • eine Hand voll Emmentaler
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gewürze
  • frischen Basilikum

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde

Zubereitung:

Ofen auf gut 200°C vorheizen. Du schneidest in die gewaschenen, ungeschälten Kartoffeln schmale Schlitze. Etwa 3 mm breit, ohne die Kartoffel dabei durschzuschneiden. Ich habe mir dabei ein flaches Holzbrett zur Hilfe genommen und es hinter die Kartoffel gelegt. Eine Grundanleitung findet Ihr bei Chefkoch. Dann habe ich die gefächerten Kartoffeln in eine Auflaufform gelegt, etwas von meinem selbstgemachten Knoblauch-Olivenöl drübergegossen und etwas grobes Salz drüber gestreut. Insgesamt muss die Kartoffel etwa 1 Stunde im Ofen backen. In der Zeit habe ich etwa 3x etwas von dem in der Form angesammelten Öl immer wieder über die Kartoffeln gegossen. Somit werden sie schön knusprig. Dann habe ich Tomaten und Mozzarella in Scheiben geschnitten und sie mit etwas Öl, Salz, Pfeffer und italienischen Gewürzen beträufelt. Nach etwa 40 Minuten habe ich die Tomaten in einige der Kartoffelschlitze geschoben. Weitere 10 Minuten später habe ich den gewürzten Mozzarella in die übrigen Schlitze gesteckt. Nach weiteren 10 Minuten habe ich den Emmentaler über die Kartoffeln gestreuselt. Nachdem der Käse zerlaufen und etwas angebräunt war, habe ich die Kartoffeln herausgenommen. Ofen ausmachen, aufräumen, Kartoffeln mit Öl und Basilikum auf einem Teller anrichten, genießen!

Wie Ihr seht, ist das Rezept super leicht nachgemacht und lohnt sich vor allem wegen der langen Garzeit auch für große Mengen. Weitere Anregungen für Hasselback Potatoes findet Ihr auf Pinterest.

Wenn Euch das Rezept gefällt, dann freue ich mich über ein Like. Ansonsten wünsche ich viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!signatur_wywm

PS: Outfit of the Day: 1. Strickjacke – Fenn Wright Mansion Studio, 2. weißes Pünktchen-Shirt – H&M, 3. Elastikgürtel – Vintage, 4. Jeggins – Laura Scott, 5. Stiefeletten – Dr. Martens

4 Kommentare zu “Rezept: Italian Hasselback Potatoes

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s