Tutorial: Long Time No See – Skyline Shirt

Es ist nun wahrlich eine Weile her, seitdem ich das letzte Mal einen Beitrag verfasst habe. Aber ihr wisst ja wie es ist: wenn eine neue Aufgabe ansteht, widmet man sich dieser mit vollem Eifer. Dennoch war ich in dieser Zeit nicht untätig. Ich habe viel genäht und gebastelt und konnte einige tragbare DIY-Projekte schneidern. Darunter: zwei kuschelig, warme Fleece-Pullover, diverse Bleeching-Projekte, ein Rock, ein Kleid und ein ganz besonderes Geschenk für meine Schwester.

Und genau über dieses möchte ich heute berichten: Hier kommt meine Anleitung zum Hometown-Skyline-Shirt.

1. Ich habe ein einfaches T-Shirt mit einer wunderbaren Farbe gekauft.

2. Meine Motivsuche gestaltete sich recht einfach, denn ich wollte die „Skyline“ meiner Heimatstadt aufs Shirt übertragen und so ein unverwechselbares und vor allem tragbares Unikat herstellen. (Das Shirt kann natürlich mit jedem beliebigen Motiv gestaltet werden.)

3. Trick: Meine Mutter ist sehr künstlerisch und kreativ veranlagt. Sie hatte vorab eine Sykline von Salzwedel gezeichnet, die sie mir zu einem verabeitbaren Profil vorbereitet hat.

4. Dieses Profil habe ich ausgedruckt – in der Größe, die zum Umfang des unteren Shirt-Saums passt. Diese Vorlage habe ich so genau wie möglich auf eine Klebefolie übertragen. Dann wurde es sehr frickelig. Mit einem Cutter habe ich alle Stellen herausgetrennt, die später gebleicht werden sollten. Zum Beispiel Fenster, Türen, Mauern, Orientierungslinien, etc. Die kleinen Schnipsel und das Profil habe ich dann fest auf das Shirt geklebt, wie ihr auf folgendem Bild sehen könnt:shirt_salzwedel_skyline_600x5. Der größte Aufwand war nun geschafft. Alle Stellen, die potentiell von der folgenden Chlor-Attake getroffen werden konnten, habe ich dann ebenfalls abgedeckt. Vergesst an dieser Stelle auch nicht, die beiden Innen-Seiten auch von einander (z.B. mit einer Tüte) zu trennen. Im Badezimmer habe ich dann mit einfachem Chlor (in jeder Drogerie erhältlich) wie wild den unteren Bereich des Shirts besprüht.

6. Nach einigen Minuten konnte man bereits das Ergbnis sehen. Die gebleichten Stellen habe sich zu einem wunderschönen Pink verfärbt. Als die gewünschte Helligkeit erreicht war, habe ich die besprühten Stellen vorsichtig mit viel Wasser ausgespühlt, bis es klar war. Danach habe ich es zum Trocknen aufgehängt. Et voilá!
shirt_salzwedel_skyline1_600x

Bleeched Shirt Skyline Salzwedel
Ich finde das Ergebnis so toll, dass ich mir gern selbst eines machen würde. Allerdings war der Aufwand beim Cutten der Vorlage so aufwendig, dass nun doch erstmal einem neuen Versuch etwas abwarte. 😉

Was meint Ihr? Wie findet ihr das Shirt? Habt ihr schon ähnliche Kleidungsstücke gebleicht? Wie sehen eure Ergbnisse aus?

Advertisements

5 Kommentare zu “Tutorial: Long Time No See – Skyline Shirt

  1. Pingback: Tutorial: Kürzer, enger, kleiner | Ninutschkanns.com

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s