Tutorial: Kürzer, enger, kleiner

Zwischen den ganzen kreativen Projekten, haben sich auch einige „notwendige“ Änderungsarbeiten geschlichen. Heute habe ich es endlich mal geschafft ein Shirt, eine Weste und eine Jeans meiner Figur anzupassen. Und wenn man eine Nähmaschine hat, braucht man nicht gleich viel Geld bezahlen, um die oftmals viel zu langen Hosen umnähen zu lassen. Ich zeige euch, wie ich ein zu großes Shirt enger mache.

1. Zuerst nehmt ihr das Shirt, was ihr verändern wollt und eins, was richtig gut passt. Dieses legt ihr dann mittig auf das zu ändernde Shirt und zeichnet mit Schneiderkreide die Taillenpartie nach.
2. Danach näht ihr mit einem einfachen Geradstich die Kreidelinie nach. Aber passt auf, dass sich der T-Shirt-Stoff auf der Rückseite nicht aus Versehen doppelt legt. Dann schneidet ihr das nun überschüssige Material ab und verkettelt es zusätzlich, damit es sich später nicht aufräufelt.


3. Zuletzt müsst ihr es natürlich auch nochmal anprobieren und euch freuen, dass ihr wieder selbst was geschafft habt 😉 Wer anfangs etwas ängstlich mit der Passform ist, der kann nach dem ersten Zusammennähen das Kleidungsstück erstmal anziehen und kontrollieren, ob die Nähte an der richtigen Stelle sind. Zur Not lässt sich so eine Naht ja immer wieder auftrennen. Wenn der Stoff aber erst einmal weggeschnitten ist, dann lässt er sich nur schwer wieder ranmachen.

Hier noch die verkleinerte Weste und die gekürzte Hose. Bei der Weste habe ich den Stoff, der zuviel ist, nicht abgeschnitten, weil er nicht aufträgt oder beim Tragen stört. Der Jeans habe ich eine zweite Naht gegeben, um die Optik aufzuwerten.

Das Shirt habe ich selbst gefärbt und gebleicht. Das hat soviel Spaß gemacht und es war super einfach. Vielleicht schreib ich demnächst noch ein Tutorial dazu – dranbleiben lohnt sich 😀

Advertisements

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s