Inspiration: Probier’s mal mit Gemütlichkeit

Wer anfängt zu Nähen, probiert sich am besten immer erst mit etwas Einfachem. Nachdem geübt wurde, wie man mit der Nähmaschine gerade Linien sticht, kann man sich an Kissenhüllen oder Jutebeuteln versuchen.
Wer sich schon etwas mehr zutraut, für den habe ich zwei ganze süße Ideen.

1. Das erste Kissen habe ich auf dem Blog des CUT-Magazines gefunden. Hier wird leider nur eine Anleitung für eine Stoffgirlande der Designerin Tante Tin gegeben. Das Tutorial wird mit Bildern unterlegt, wobei auf dem Einen diese süßen Gesichter-/Puppenkissen zu sehen sind. Ich habe natürlich auch auf dem Blog von Tante Tin geguckt, ob sie irgenwo eine Anleitung zum Nachmachen der Kissen beschrieben hat. Zwar konnte ich keine finden, bin aber auf andere herzallerliebste Kissen-Ideen gestoßen. Von großaugigen Sofa-Eulen, zu bunten Vögeln, kreativen Matrojschkas oder Bäumen zum Kuscheln… Auch wenn hier keine Anleitungen gegeben werden, können diese niedlichen Artikel aber gekauft werden. 😉

2. Das zweite Kissen habe ich auf meinem neuen Lieblingsblog A Beautiful Mess gefunden. Elsie, Emma und Rachel helfen hier sogar mit einem Video-Tutorial zum Nachmachen.

Süß, oder?! Bald werde ich mich auch an einem versuchen. Worauf würdet ihr euch gern betten?

2 Kommentare zu “Inspiration: Probier’s mal mit Gemütlichkeit

  1. Pingback: Zum Schmusen « Watching you, watching me!

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s